Die Deutschen lieben das Reisen. Das ist auch in diesem Jahr wieder klargeworden, wenn man sich mal die überfüllten Flughäfen, Campingplätze und Reisebusse im Lande angesehen hat. Auch die Reisebüros und Online-Agenturen haben grüne Zahlen geschrieben. Uns hat es interessiert, welche dieses Jahr die beliebtesten Reiseziele gewesen sind und warum es Urlauber immer wieder dorthin verschlägt!

Sommer, Sonne, Strand!

Den Großteil aller Urlauber zieht es in Urlaubsregionen, die für viel Sonne und gutes Wetter bekannt sind und am Meer liegen. So ist es kein Wunder, dass immer noch sehr viele Deutsche regelmäßig nach Mallorca reisen oder andere Inseln Spaniens besuchen. Die Reise an sich ist überaus günstig und kann kaum jemanden enttäuschen. Die Inseln blühen quasi zu jeder Jahreszeit und bieten alles, was das Herz begehrt. Naturfreunde kommen total auf ihre Kosten und Städeliebhaber können viele kleine Dörfer und schöne Hafenstädte besuchen, die jede Menge zu bieten haben.

Manche haben es aber gerne auch noch eine Nummer exotischer und möchten weiter rauskommen. Thailand und Vietnam sind in diesem Jahr groß im Trend gewesen. Die unterschiedlichen Kulturen üben ihren besonderen Reiz aus und ein Urlaub in einem dieser Länder wird von vielen sogar mit der Hoffnung angegangen, selbst eine neue Weltansicht zu gewinnen und etwas zu verändern.

Abenteuer-Klassiker USA

So skeptisch wir den Gesetzen und Gegebenheiten in der USA auch gegenüberstehen, so sehr lieben wir es doch auch, uns den lebenslangen Wunsch eines Roadtrips durch die Staaten zu erfüllen. Zahlreiche Urlauber haben sich diesen großen Wunsch in diesem Jahr erfüllt. Die Flugangebote für eine Reise nach Amerika sind selten so günstig gewesen, weshalb es fast eine Schande gewesen wäre, nicht zuzuschlagen. Vor Ort mieten sich die meisten Urlauber dann ein Auto oder gar einen Campingwagen und begeben sich auf große Rundreise. Das schreit nach Abenteuer pur!

Die Kurztrip Favoriten

Kurze Wochenendausflüge und kleine Städtetrips werden immer häufiger unternommen. Europaweite Reisebusser und günstie Flüge ermöglichen das. Besonders beliebt sind in diesem Jahr auch wieder die portugiesischen Städte Lissabon und Porto gewesen, die in kürzester Zeit große Einsichten in Kultur und viele Aktivitäten bieten. Klassiker unter Touristen sind weiterhin Rom, Barcelona und Paris. Diesen Städten werden die Urlauber dank der vielen Sehenswürdigkeiten wohl nie ausgehen.

Wer noch Hilfe bei der nächsten Urlaubsplanung oder ein wenig Inspiration benötigt, sollte auf jeden Fall die Augen aufhalten und jetzt die günstigen Angebote vieler Reiseveranstalter in Anspruch nehmen. Urlaubsziele gibt es zu Genüge!